Schwarzer Tee

Schwarzer Tee

Der Schwarztee ist die Teesorte, die am längsten oxidiert wird. Dieser Tee durchläuft jeden einzelnen Prozessschritt – vom Pflücken, zur Trocknung, zum Walzen, zur Oxidation, bis zur Entwässerung. Für den Schwarztee ist der Prozessschritt der Oxidierung jedoch der wichtigste Schritt, da der Geschmack des Tees da seinen Ursprung findet. Deshalb auch hat der Schwarztee ein intensiveres und stärkeres Geschmacksprofil als der weisse, der grüne oder der Oolong Tee. Die losen Teeblätter werden entweder mittels einer konservativen oder durch eine mechanisch gesteuerte (CTC) Verarbeitung gewonnen. Wie alle Teesorten, wird auch dem Schwarztee nachgesagt, eine gesunde Alternative zu koffeinhaltigen Getränken zu sein.

 

Die Varietät der indischen Schwarztees

Sie finden bei uns Schwarztees von allen bedeutenden Teeregionen in Indien – dazu gehören Darjeeling, Assam, Kangra, Nilgris und Nepal und auch Teile von Nordostindien (Dooars und Teraj). Die Tees unterscheiden sich jedoch nicht nur durch ihre Herkunft, sondern entfalten sich auch von Saison zu Saison anders.

Der Darjeeling Schwarztee ist komplexer als andere und hat ein wohlriechendes, blumiges Geschmacksprofil. Je weiter die Saison fortgeschritten ist, desto weniger streng und umso stärker entfalten sich die fruchtigen Attribute des Schwarztees dieser Region. Die Assam Schwarztees haben fast durchgehend einen intensiven Geschmack nach Malz, Honig, Holz und gerösteten Nüssen. Es sind zudem die stärksten Schwarztees, die es gibt. Die im Nilgiris Distrikt produzierten Schwarztees sind sehr wohlriechend, frisch und fruchtig aber weniger blumig. Nepalesischer Schwarztee hat einen milden aber einmalig lebhaften Geschmack.

 

Einen guten Schwarztee auswählen

Diejenigen, die einen milden Schwarztee bevorzugen, wählen den Nilgiri Tee aus der Frühlings-, Herbst- und Wintersaison. Jene, die einen etwas intensiveren Geschmack wollen, werden von der Sommerblüte des Darjeelings und Assams Tees nicht enttäuscht sein. Diese beiden Teesorten bringen Zusätze wie Milch und Zucker wunderbar in Einklang mit ihrem Eigengeschmack.